Vereinswettbewerb "Bewegung gegen Krebs" 2020 startet

Bereits zum sechsten Mal rufen der DOSB und die Deutsche Krebshilfe zum Mitmachen beim Vereinswettbewerb "Bewegung gegen Krebs" auf.

Kreative Aktionstage zum Motto "Bewegung gegen Krebs" werden belohnt. Foto: pixabay
Kreative Aktionstage zum Motto "Bewegung gegen Krebs" werden belohnt. Foto: pixabay

Am 1. März 2020 startet der Vereinswettbewerb "Bewegung gegen Krebs" in eine neue Runde. Der DOSB und die Deutsche Krebshilfe wollen damit gemeinsam mehr Menschen zu Bewegung und einem lebenslangen Sporttreiben animieren.

Alle Vereine, Sportkreise, Stadt/-Kreissportbünde können sich am Wettbewerb „Bewegung gegen Krebs“ beteiligen und mit einem kreativen Aktionstage bis zu 2.500€ für Sportmaterialien gewinnen. 

So funktioniert’s

Im ersten Schritt muss das Online-Anmeldeformular ausgefüllt werden. Teilnehmende Vereine erhalten nach der Anmeldung eine „Aktionsbox“ mit Gymbags, T-Shirts, Thera-Bändern und weiteren Überraschungen sowie Unterstützung bei ihrer Öffentlichkeitsarbeit durch den DOSB. Damit die Chance auf einen Preis steigt, ist es erforderlich, dass die Durchführung des Aktionstags durch Fotos und einen kurzen Bericht dokumentiert wird. 

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt

Sportveranstaltungen, Turniere, Tage der offenen Türe oder Gesundheitstage sollen das Motto „Bewegung gegen Krebs“ tragen und das Thema mit kreativen Ideen am Aktionstag aufgreifen: Dies kann beispielsweise in Form eines Informationsstands mit Materialen von „Bewegung gegen Krebs“ für die Beratung zum Thema oder durch die Organisation von Wettbewerben und Wetten erfolgen. Fakten zum Gesundheitssport können einbezogen werden, um auf die präventive Wirkung von Sport und Bewegung auf bestimmte Krebserkrankungen hinzuweisen.

(Quelle: DOSB)


  • Kreative Aktionstage zum Motto "Bewegung gegen Krebs" werden belohnt. Foto: pixabay
    Man und Frau beim Stehpaddeln auf dem Wasser. Foto: pixabay

This website uses cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.