Deutsches Sportabzeichen: Idealer Fitnesstest

2019  haben insgesamt 758.168 Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihre hervorragende Fitness bewiesen und dafür das Deutsche Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold erhalten.

Sportabzeichen-Botschafterin Miriam Höller animiert die Kinder, sich aufzuwärmen beim Tourstopp zum Deutschen Sportabzeichen 2019 in Berlin. Fotos: DOSB/Treudis Naß
Sportabzeichen-Botschafterin Miriam Höller animiert die Kinder, sich aufzuwärmen beim Tourstopp zum Deutschen Sportabzeichen 2019 in Berlin. Fotos: DOSB/Treudis Naß

Das Deutsche Sportabzeichen bietet für Breitensportler*innen und Schulen die ideale Möglichkeit, um die eigene Fitness und die der Schüler*innen zu testen. In vielen Schulen ist die Sportabzeichen-Abnahme ein fester Bestandteil des Sportunterrichts, Breitensportler*innen können bei vielen Sportabzeichen-Treffs bundesweit ihr Sportabzeichen ablegen. Das Sportabzeichen ist für alle da! 2019  haben insgesamt 758.168 Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihre hervorragende Fitness bewiesen und dafür den Sport-Orden in Bronze, Silber oder Gold erhalten. Von den erfolgreichen Sportler*innen sind allein 571.685 Kinder und Jugendliche; 186.483 Erwachsene haben die Sportabzeichenprüfung bestanden.

Im Vergleich zum Jahr 2018 ist ein leichter Rückgang von 35.384 (-4,5%) zu verzeichnen. Auf Grund der 2018 in Kraft getretenen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) kam es Anfang 2019 zunächst zu großer Verunsicherung. Von den Kultusbehörden und Ministerien der Länder kamen teils unterschiedliche Vorgaben, wie mit den Daten der Schüler*innen beim Deutschen Sportabzeichen umzugehen ist. Der DOSB hat umfangreiche Mustertexte in Bezug auf Art. 13, 14 und 21 DSGVO für Prüfung, Verleihung und Prüferzulassung erstellt und diese den Landessportbünden zur Verfügung gestellt. So kam es wider Erwarten zu keinem signifikanten Einbruch bei den Abnahmen. Andreas Silbersack, DOSB-Vizepräsident Breitensport/Sportentwicklung zieht Bilanz: „Wir freuen uns sehr, dass sich viele Schulen sowie die Landessportbünde mit ihren Kreis- und  Stadtsportbünden trotz der datenschutzbedingten Irritationen in ihrem Engagement nicht haben ausbremsen lassen und somit Sportdeutschland wieder zu einer beeindruckenden Zahl an abgelegten Sportabzeichen verholfen haben.“

8.540 Sportabzeichen wurden im Ausland verliehen, 7.800 Auszeichnungen gingen an Menschen mit Behinderung und 4.296 an Soldat*innen der Bundeswehr.

Wir danken an dieser Stelle den Nationalen Förderern Sparkassen-Finanzgruppe, BKK24, Ernsting’s family und kinder+Sport und für ihre langjährige Unterstützung.

(Quelle: DOSB)


  • Sportabzeichen-Botschafterin Miriam Höller animiert die Kinder, sich aufzuwärmen beim Tourstopp zum Deutschen Sportabzeichen 2019 in Berlin. Fotos: DOSB/Treudis Naß
    Sportabzeichen-Botschafterin Miriam Höller animiert die Kinder, sich aufzuwärmen beim Tourstopp zum Deutschen Sportabzeichen 2019 in Berlin. Fotos: DOSB/Treudis Naß

This website uses cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.